Vereinsmasken

virus

Maske auf!

Genauso wie in Geschäften, Bahnen oder Bussen kommen beim Meisterschaftsspiel oder Training viele Menschen zusammen. Und gerade beim Sport passiert es, dass der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.

Also denkt an die Mitspieler und den Gegner und zieht eine Maske an: Maske auf und Flagge für den Vereine, für den Tischtennis-Sport zeigen!

Gestalte die individuelle Vereinsmaske

Durch das Anlegen des Produkts versichere ich, dass die verwendeten Elemente (Grafiken, Bilder, Texte etc.) keine Rechte Dritter verletzen.

Individuelle Vereinsmaske

Diese einschichtigen Gesichtsmasken bedecken Nase und Mund. Die Gesichtsmasken werden mit einem einzigartigen individuellen Aufdruck versehen.

Die Gesichtsmaske besteht aus einem Polyestergewebe und ist NICHT für den medizinischen Gebrauch bestimmt! Das Polyestergewebe entspricht dem OEKO-TEX© 100 Klasse II-Zertifikat, d.h. es ist für die Verwendung auf der Haut geeignet. Wir liefern die gut ventilierende Gesichtsmaske mit je einem elastischen Band auf beiden Seiten.

Wir empfehlen, die Gesichtsmaske vor dem ersten Gebrauch und nach jedem Gebrauch bei 60 Grad zu waschen.

Unsere individuellen Masken werden in Sets zu 25 Stück produziert. Ein Set Gesichtsmasken zu 25 Stück kostet 124,95 € inkl. Porto und Verpackung für den Versand innerhalb von Deutschland.

Zur Erstellung des Designs

Im Designer sind einige Markierungen zu sehen, die später natürlich nicht auf der Vereinsmaske erscheinen werden!

Die Dreiecke in der Mitte oben und unten markieren die Stellen, an denen die Masken mit einem Abnäher zusammengenäht werden. Die beiden Rechtecke rechts und links markieren den bereich, der später den Tunnel für die Gummibänder bilden wird. Die Querlinie markiert die 'optische Mitte' der Maske und stellt in etwa die höhe des Munds bei einer gtragenen Maske dar.

Anleitung

Wir starten mit einer leeren, weißen Vereinsmaske.
Dieses Icon führt zu einem Dialog, mit dem Bilder auf die Vereinsmaske gebracht werden können. Eigene Bilder dürfen gerne benutzt werden, aber bitte Obacht: die Bilder sollten in hoher Qualität vorliegen! Ausserdem darf kein urheberrechtlich geschütztes Bildmaterial verwendet werden! Dieser Dialog dient auch dazu, wenn die Vereinsmaske komplett z.B. in Gimp oder einem anderen Grafikdesign-Programm vorbereitet worden ist.
Text: Nachdem Text hinzugefügt worden ist, kann dieser Text vielfältig bearbeitet werden. Nach einem Klick auf den Text erscheint ein weiteres Fenster. Dort wird die Schriftart gewählt, die Farbe und viel mehr. Ausprobieren und experimentieren ist erlaubt, mit dem Knopf können jederzeit die Änderungen widerrufen werden!
Der Text soll "schräg" positioniert werden? Kein Problem, mit wird es möglich, den Text in alle Richtungen zu drehen. Besonders spannend ist der Knopf ! Dort kann der Text 'in Kurven' gesetzt werden, sodass z.B. ein Slogan genau einem Bogen / einer Kurve folgt!
Dieser Knopf führt in die Ebenenverwaltung. Wenn also z.B. ein Text nicht sichtbar ist, weil er "unter einem Bild liegt", dann können in der Ebenenverwaltung mit der Maus auf die einzelnen Elemente "nach oben" oder "nach unten" bewegt werden. Mit bzw. wird ein einzelnes Text- oder Bildelement geschützt oder entsperrt, löscht es.
Dies und das: dient zum Vergrössern und Verkleinern der Darstellung, mit wird eine Lupe ein- und ausgeblendet. So lassen sich Details besser bearbeiten!
und bieten die bekannten Funktion für "Undo" (eine Aktion rückgängig machen) bzw. "redo" (eine Aktion wiederholen).
speichert einen Entwurf lokal ab, lädt einen zuvor gespeicherten Entwurf wieder in den Designer. stellt alles wieder zurück auf 'Null', also den Startzustand.
maske 1
maske 2

Der DTTB schreibt am 17.08.2020:

Die zweite Neuerung befasst sich mit dem Tragen der Mund-Nase-Bedeckung als bundesweit anerkanntes und erfolgreiches Mittel zur Eindämmung des Virus Sars-Cov-2. Staatliche Bestimmungen schreiben das Aufsetzen von Mund-Nase-Bedeckungen u.a. in Geschäften, in öffentlichen geschlossenen Räumen und mittlerweile bereits zunehmend in vielen Teilen Deutschlands außerhalb des Sporttreibens auch in Sporthallen vor.

Der DTTB passt deshalb sein Schutzkonzept auch in diesem Punkt an. Für die Taskforce des Verbandes erklärt Vizepräsident Arne Klindt: "Wir haben uns entschlossen, die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung auf alle Anwesenden in der Halle, die gerade nicht Sport treiben, zu erweitern. Dies trägt zu noch mehr Sicherheit bei und gewährleistet gleichzeitig eine bundesweit klare einheitliche Regelung für den Tischtennissport auf Basis der staatlichen Verordnungen.“

https://www.tischtennis.de/news/schutzkonzept-update-doppel-wieder-moeglich-masken-beim-nichtspielen-pflicht.html